Value Quest
Sie befinden sich hier:
Startseite
  >  Führungsfeedback  >  Formen des Führungsfeedbacks
Contact
Startseite ... FührungsfeedbackFormen des Führungsfeedbacks

Von der Vorgesetztenbeurteilung bis zum 360 Grad Feedback

ValueQuest unterstützt Sie, das Feedback für Ihre Führungskräfte zu einem wirkungsvollen HR-Instrument auszubauen.

Das Führungsfeedback unterstützt Fach- und Führungskräfte in ihrer täglichen Arbeit. Dabei sind verschiedene Ausbaustufen möglich.

verschiende Formen des Führungsfeebacks von Vorgesetztenbeurteilung, 180 Grad Feedback, 270 Grad Feedback, 360 Grad Feedback, 360° Feedback
  • Die klassische Vorgesetztenbeurteilung (auch Vorgesetzten Feedback oder 90° Feedback): Die Mitarbeiter beurteilen ihre Führungskraft. Zusätzlich kann auch noch das Eigenbild der Führungskraft integriert werden.
  • Das 180° Feedback: Die Führungskraft wird sowohl von Mitarbeitern als auch vom direkten Vorgesetzten beurteilt. Auch hier kann als weitere Dimension das Eigenbild der Führungskraft integriert werden.
  • Das 270° Feedback: Nicht nur Vorgesetzte und Mitarbeiter geben ihre Beurteilung ab, sondern auch die sogenannten Peers, also Arbeitskollegen auf derselben hierarchischen Stufe.
  • Das umfassende 360° Feedback: Hier wird zusätzlich die Meinung der internen und externen Kunden mit einbezogen.

Lesen Sie hier über die zwei Arten des Vorgesetzten Feedbacks.